Presse


25. Oktober 2018

Energieffiziente Dachdämmung mit URSA Dämmstoffen

Bis zu 40 Prozent der Heizenergie gehen über ein nicht ausreichend gedämmtes Dach verloren. Diese energetische Schwachstelle belastet nicht nur den Geldbeutel, sondern wirkt sich auch nachteilig auf den Wohnkomfort aus. Deshalb steigen beim Ausbau des Dachgeschosses zum Wohnraum, ob im Neubau oder in der Altbausanierung, die Ansprüche an den Wärmeschutz, nicht zuletzt unter Berücksichtigung der aktuellen Vorgaben der Energie-Einsparverordnung (EnEV).

Qualitätsdämmstoffe steigern den Wohnkomfort
Dämmstoffe von URSA werden nach Norm hergestellt und unterliegen vielfältigen Qualitätsüberwachungen. Sie sorgen für ausgezeichnete Wärmedämmung, schonen damit die Umwelt, senken die Heizkosten, sorgen für ein behagliches Raumklima und steigern den Wert der Immobilie. Die Dämmstoffe aus Mineralwolle schützen wirkungsvoll vor Lämbelästigungen, leisten einen wichtigen Beitrag zum vorbeugenden baulichen Brandschutz, denn sie sind nicht brennbar und glimmen nicht, sind diffusionsoffen, schimmelresistent und fäulnisfrei. Mit den Dämmstoffen aus Extruderschaum lassen sich anspruchsvolle Dämmlösungen realisieren, die einer hohen Druckbelastung oder Wassereinwirkungen ausgesetzt sind.

Langbewährte Dämmlösungen für das Steildach
Je nach bestehenden Präferenzen bieten Systeme aus Mineralwolle in Verbindung mit abgestimmten Systemkomponenten die Sicherheit im Steildach, die der Verarbeiter und der Bauherr wünschen. Das betrifft sowohl ihren Einsatz als Unter-, Zwischen- oder Aufsparrendämmung oder in ihrer Kombination. Auch in der Anwendung der Dämmung oberster Geschossdecken sind Produkte aus Mineralwolle eine ausgezeichnete Wahl.

Aufsparrendämmsystem erfüllt energetische Vorgaben
Bei bereits ausgebauten Dachgeschossen reicht die Sparrenhöhe häufig nicht aus, um in ausreichender Dicke zu dämmen und den gewünschten Wärmeschutz zu erzielen. Ein Aufsparrendämmsystem ist in diesem Fall eine praktikable Lösung. Dabei wird die Dämmung von außen auf der Sparrenlage verlegt. Eine aufwendige Aufdoppelung der Sparren entfällt. Zudem muss auch die innere Deckenbekleidung nicht entfernt werden. Um den vorhandenen Sparrenzwischenraum nicht ungenutzt zu lassen und die Dämmwerte zu optimieren, empfiehlt sich der ergänzende Einbau einer Zwischensparrendämmung. Eine solche Aufsparrendämmung ist natürlich auch im Neubau eine sinnvolle Entscheidung.

Die Aufsparrendämmplatte URSA ASP 32 PLUS aus Mineralwolle reduziert nicht nur die Wärmeverluste deutlich, sondern bietet gleichzeitig einen ausgezeichneten Schallschutz. Ihr diffusionsoffener Aufbau unterstützt die Austrocknung möglicher Feuchte aus der Konstruktion.

Einblasdämmung für Dach und Decke
Die Einblasdämmung Pure Floc kommt bei ungenutzten obersten Geschossdecken, in zweischaligen Dächern sowie in Holzgefach-Konstruktionen zum Einsatz, insbesondere dort, wo der Zugang für das Einbringen einer Dämmung erschwert ist. Sie Pure Floc verbindet die exzellenten technischen Eigenschaften von Mineralwolle mit einer schnellen und flexiblen Verarbeitung. Damit bietet sie eine einfache, sichere und dauerhafte Dämmlösung. Sie steht für exzellenten Wärme-, Schall- und Brandschutz.

Pure Floc lässt sich flexibel und fugenfrei maschinell in Zwischenräume auf- bzw. einblasen. Das Material passt sich der Form des Bauteils an und gelangt in jede Ecke. Die Formstabilität sorgt für eine dauerhaft sichere Dämmebene und damit auch langfristig für hohe Energieeffizienz des Gebäudes.

Alles steht Kopf: Das URSA Umkehrdach
Leicht zu warten, langlebig, vielfältig nutz- und einsetzbar: Aufgrund seines Aufbaus bietet sich das Umkehrdach als nachhaltige und wirtschaftliche Dachkonstruktion für Flachdächer an. Anders als beim klassischen Warmdach wird die Wärmedämmung hier oberhalb der Abdichtung verlegt. Letztere wird dadurch wirksam geschützt, sodass die Funktion des Daches langlebig sichergestellt ist. Der Aufbau als Umkehrdach eignet sich sowohl für Neubau- als auch bei Sanierungsmaßnahmen und kann bekiest oder als Grundlage für eine Nutzung als Terrasse oder begrünte Fläche dienen. Die Extruderschaumplatten URSA XPS D N-III-L TWINS erweisen sich als besonders geeignet, denn sie bieten optimalen Wärmeschutz durch große Dicken mit besonders niedrigen Wärmeleitfähigkeiten.

18-10 ASP Verlegung

Bei der URSA Aufsparrendämmung wird die Dämmung von außen auf der Sparrenlage verlegt. Diese Lösung kommt sowohl im Neubau als auch der Sanierung zum Einsatz.

18-10 URSA XPS TWINS

Die Extruderschaumplatten URSA XPS D N-III-L TWINS erweisen sich als besonders geeignet für die Dämmung von Umkehrdächern, denn sie bieten optimalen Wärmeschutz durch große Dicken mit besonders niedrigen Wärmeleitfähigkeiten.

URSA ist ein Unternehmen, das sich der Herstellung und Vermarktung von Dämmstoffen für das energieeffiziente und nachhaltige Bauen verpflichtet hat. Mit 13 Produktionsstätten und Vertriebsstandorten in Deutschland, Süd-, West- und Osteuropa sowie Russland zählt URSA zu den führenden europäischen Herstellern von Dämmstoffen.

Zu den Produkten des Unternehmens gehören Mineralwolle, extrudierte Polystyrol-Hartschaumplatten (XPS) und abgestimmte Systemkomponenten. Damit deckt das Sortiment nahezu alle Anwendungen rund um den Wärme-, Schall- und Brandschutz ab.

URSA Dämmstoffe bieten nicht nur höchste wirtschaftliche Vorteile und reduzieren den Energiebedarf von Gebäuden, sie tragen auch zum sommerlichen und winterlichen Wärmeschutz bei und erhöhen den Wohnkomfort zu jeder Jahreszeit. Sie schonen die Umwelt und verringern die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen – für eine nachhaltige, lebenswerte Zukunft.

URSA Deutschland GmbH, Leipzig, ist Mitglied im FMI Fachverband Mineralwolleindustrie e.V., Fachvereinigung Polystyrol-Extruder­schaum­stoff (FPX) und im Bundesverband energieeffiziente Gebäudehülle (BuVEG).

Weitere Informationen von:

URSA Deutschland GmbH
Fuggerstraße 1d
D-04158 Leipzig
Kommunikation | Corinna Meisel
Fon: +49 (0) 341-52 11-164 | Fax: -109
E-Mail: corinna.meisel@ursa.com
www.ursa.de

Abdruck honorarfrei!
Beleg bitte an URSA.


Downloads: